Bohrmaschine Bohrfutter wechseln – wie geht das?

Um das Bohrmaschinen Bohrfutter wechseln zu können, werden in einem ersten Schritt die Backen des Bohrfutters geöffnet. Sollte nun eine Sicherungsschraube sichtbar werden, wird diese in einem nächsten Schritt entfernt. Im Test hat es sich als hilfreich erwiesen, die Bohrmaschine in einen Schraubstock einzuspannen, um das Bohrfutter zu wechseln. Dadurch kann die Maschine nicht verrutschen und beide Hände bleiben frei. Wenn sich das Bohrfutter nicht lösen lässt und fest sitzt, aufgrund von Rost oder angesammelten Verschmutzungen, kann ein Rostlöser eingesetzt werden. Nun wird die Achse des Bohrfutters mit einem Gabenschlüssel festgehalten und das Bohrfutter kann mit einem speziellen Bohrfutterschlüssel gelöst werden. Hier ist mitunter einiges an Kraft erforderlich. Nun ist das Bohrfutter bereit, um abgezogen zu werden. Danach lässt sich das neue Futter einsetzen. Das neue Bohrfutter wird ausreichend festgedreht und kann mit einer kurzen Probebohrung ausgetestet werden. Wenn alles rund läuft und sicher sitzt, kann das Bohren weitergehen.

 

Bild: © pixabay.com

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*