Bohrmaschine bedienen

Teilnehmer im Test, die zum ersten Mal eine Bohrmaschine bedienten, versuchten sich zuvor in Trockenübungen und machten sich so mit dem Gerät warm, um ein Gefühl dafür zu bekommen. Dies empfiehlt sich auch für jeden anderen, der zuvor noch keine Erfahrung mit der Kraft einer Bohrmaschine gemacht hat. Hat man sich an den Griff einer Bohrmaschine gewöhnt, kann das Bohren beginnen. Dabei sollte der Bohrer keinesfalls direkt gänzlich versenkt werden. Es genügt, ihn etwa 2 oder 3 cm einzubohren und dann wieder etwas herauszuholen. So wird verhindert, dass es zu einem Stau des Bohrstaubs kommt und dieser beim Zurückziehen des Bohrers ebenfalls entfernt wird. Dennoch ist beim Bohren auch ein gewisser Druck erforderlich, zu sanft sollte also nicht an die Sache herangegangen werden. Hier heißt es jedoch wie in den meisten Fällen: Übung macht den Meister. Wichtig ist auch, sich bei Bohren an die Sicherheitsvorkehrungen zu denken. Das heißt, beim Bohren in eine Wand sollte die jeweilige Sicherung herausgedreht werden. Lange Haare müssen zusammengebunden und Ärmel hochgekrempelt werden, so lassen sich Unfälle vermeiden.

 

Bild: © pixabay.com

Leave a Reply

Your email address will not be published.


*