Protool Bohrmaschine Test

Auch wenn die perfekte Bohrmaschine vielleicht nicht gibt, weil die Wünsche und Einsatzgebiete einfach zu mannigfaltig sind, so sind Interessierte mit den Produkten des Unternehmens Protool jedoch gut beraten. Beim Protool Bohrmaschine Test wurden verschiedene Modelle auf Herz und Nieren überprüft, wobei nicht nur das Aussehen und der Preis kontrolliert wurden, sondern auch die Leistungen, die schließlich nicht unerheblich sind.

Bohrmaschinen mit gewissen Vorzügen

Wird eine Bohrmaschine gekauft, so haben Nutzer natürlich gewisse Vorstellungen: beim Protool Bohrmaschine Test hat kein Gerät enttäuscht – vielmehr sind sowohl die netzbetriebenen Maschinen sowie die Akkubohrer zur vollsten Zufriedenheit angelegt und bestechen mit herausragenden Leistungen. Die meisten Geräte sind zudem derart gestaltet worden, dass sie mehrere Funktionen beinhalten und sowohl Bohrmaschine als auch Winkelschrauber oder gar Bauschrauber ersetzen. Somit können 90° Schraubungen vollzogen oder Arbeiten mit Tiefenanschlag vollzogen werden. Auch die Drehzahlen lassen sich sehen, die von 0-400 min-1 bis 0-4000 min-1 reichen.

Die Anlieferung erfolgt zumeist in formschönen und praktischen Koffern, die teilweise auch mit Deckelfächern versehen sind, um darin Zubehör zu transportieren. In den meisten Fällen ist das Schellspannbohrfutter sowohl schlagbohrfest und verfügt über eine Ratschenfunktion, sodass unerwünschtes Lösen von Werkzeug geschickt vermieden wird. Alles in allem erbrachte der eine oder andere Test die Erkenntnis, dass die Protool Bohrmaschinen sowohl solide als auch praktisch und mit einer Reihe von Neuheiten ausgestattet sind, die für Industrie oder Heimhandwerker wünschenswert wären.

Die unterschiedlichen Bits können binnen kürzester Zeit ausgetauscht werden und schaffen somit die Möglichkeit verschiedene Aufgaben im gewollten Zeitraumen zu vollziehen.

Back to Top ↑