DeWalt Bohrmaschine Test

Jeder Heimwerker benötigt einen möglichst guten Bohrer, um seine Grundausstattung zu komplettieren. Ob es sich hierbei um einen Akkuschrauber oder eine Bohrmaschine handeln mag, ist unmaßgeblich und muss den individuellen Ansprüchen zugrundeliegen. Beim DeWalt Bohrmaschine Test hat jedoch die Marke mit unterschiedlichen Bohrausführungen punkten können und hat sich somit gegenüber der starken Konkurrenz durchsetzen können.

Ein Sortiment, das sich sehen lassen kann

Ob Nassbohrmaschine, Winkelbohrmaschine oder Diamantbohrmaschine – die einzelnen Modelle mussten verschiedenen Test standhalten und konnten allesamt brillieren. In den meisten Fällen erhielten die Maschinen die Note „Gut“ und konnten sich demzufolge gut durchsetzen. Vor allem die leistungsstarken Bohrmöglichkeiten, die stufenlosen Gänge, die Werkzeugaufnahme oder die Leerlaufdrehzahl konnten bestechen und zeugen demnach von Qualität.

Die zumeist in gelb gehaltenen Gerätschaften lenken allein durch die Farbgebung die Aufmerksamkeit der Käufer auf sich. Damit jedoch nicht genug, sind es auch die weiteren Highlights, die einen Erwerb ausmachen. Neben dem geringen Gewicht, bei dem die DeWalt Bohrmaschine Test punkten konnte, ist es auch die kompakte und handliche Bauweise. Die Gerätschaften sind ergonomisch angelegt und liegen somit sehr gut in der Hand, was eine Überbelastung von Hand und Arm vermeiden soll.

Demzufolge hat sich die Marke Dewalt, welche im Jahr 1924 von Raymond DeWalt gegründet wurde,  bis heute auf dem Weltmarkt gehalten und gilt als wahrer Geheimtipp für Hobbyheim- sowie handwerker. Neben der DeWalt Bohrmaschine wurden im Test auch das universelle Zubehör sowie maschinenbezogene Features betrachtet – sowohl für die Industrie als auch den Heimbedarf sind die Modelle überaus prädestiniert und schaffen Zufriedenheit auf ganzer Linie.

Back to Top ↑