Bohrmaschinen zwischen 2 und 3 Kilogramm im Test

Testsieger wurde in der Kategorie von Bohrmaschinen zwischen 2 und 3 Kilogramm eine Produkt der Marke Makita. Ihr Gewicht ist mit 2,9 Kilogramm angegeben, doch sie hat natürlich noch andere High Lights, die ein Sieger in einem solchen Test haben muss.

Ihre Besonderheiten sind der Drehstopp, der Schlagstopp und natürlich verfügt sie auch über einen Rechts- links- Lauf. Die Leistung beträgt zwar nur 780 Watt, doch an Stärke kann dem Gerät keiner etwas vormachen.

Die Bohrmaschine hat einen Zusatzhandgriff, verfügt über einen Tiefenanschlag und hat natürlich verschiedene Bohrfutter dabei. Alles zusammen kommt in einen Koffer, ist somit vor Staub geschützt und kann gut platzsparend aufbewahrt werden.

Im Test fiel aber auch die Bohrmaschine von Bosch auf, die mit einem Gewicht von knapp 3 Kilo punkten konnte. Sie besitzt zudem eine Überlastkupplung, einen Sanft Anlauf und eine Rutschkupplung. Die Bosch Professional hat auch einen Zusatzhandgriff und das berühmte SDS Plus Wechsel Futter, dass nur Geräte von Bosch haben. Auch diese Bohrmaschine ist mit einem Koffer ausgestattet, so dass sie überall ihren Platz finden kann.

Ein noch geringeres Gewicht hat die Bohrmaschine von Metabo, mit einem Gewicht von gerade einmal 2,5 Kilogramm, ist sie praktisch ein Leichtgewicht und kann flexibel eingesetzt werden. Sie verfügt ebenfalls über einen Sanft Anlauf, einen Schlag- und Drehstopp und über Abschaltkohlebürsten. Mit ihren 800 Watt kann sie gut überall eingesetzt werden.

Bohrmaschinen, die im eigenen Haushalt verwendet werden, sollten nie ein zu großes Gewicht haben, denn dann können sie besser eingesetzt werden. Wegen dem Gewicht gibt es ansonsten keine Schwierigkeiten, denn leichte Geräte können genauso genutzt werden wie schwere, die aber überwiegend in der Industrie Verwendung finden.

Back to Top ↑