Bohrmaschinen zum Preis 300 bis 700 Euro im Test

Eine Bohrmaschine gehört in jeden Haushalt, denn was ist, wenn ein Regal oder ein Bild befestigt werden müssen. In vielen Fällen reicht ein Akkuschrauber nicht aus, denn viele Dinge müssen mittels eines Dübels an die Wand gebracht werden und da kann nur eine Bohrmaschine helfen.

In der Preisparte von 300 bis 700 Euro finden sich heute unterschiedliche Geräte und Modelle, die natürlich auch einen Test hinter sich bringen mussten.

Hierbei schnitt eine Magnetbohrmaschine besonders gut ab und das ist die EVO 42002 von Evolution. Der Nutzer bekommt sie zu einem Preis von knapp 350 Euro und sie ist eigentlich schon für die Industrie ausgelegt, kann natürlich aber auch von einem Heimwerker genutzt werden.

Mit dieser Maschine bekommt der Käufer ein präzises, handliches und vielseitigesGerät, das alle Ansprüche bestens erfüllt. Der Motor verfügt über 2200 Watt und das ist schon eine beachtliche Leistung.

Sie ist robust, aber doch einfach zu handhaben, sie ist außergewöhnlich gut verarbeitet und kann sogar für Industriezwecke eingesetzt werden.

Der einzige Makel, der im Test heraus kam, ist das für die Bedienungsanleitung gute Englisch Kenntnisse nötig sind, denn in Deutsch gibt es die Anleitung nicht.

Bei einer Bohrmaschine kommt es immer darauf an, welche Ansprüche an sie gestellt werden,aber sie muss auf jeden Fall gut in der Hand liegen und auch die nötige Leistung, die erwartet wird erbringen.

Eine Bohrmaschine sollte vor einem Kauf immer genauestens inspiziert werden, denn für Industrie und zu Hause gelten natürlich andere Ansprüche, die an dieses Gerät gestellt werden.

Back to Top ↑