richrig

Bohrmaschine Verwendung – wie geht es richtig?

Eine Bohrmaschine richtig zu verwenden ist keine Wissenschaft, erfordert jedoch durchaus etwas Fingerspitzengefühl und viel Training. Sollen Bohrarbeiten an einer Wand vorgenommen werden, ist der erste Schritt immer, zu prüfen, ob etwaige Wasser- oder Stromleitungen vorhanden sind. Gebohrt werden darf nur, wenn keine Gefahr besteht, auf Leitungen zu treffen. Dann kann der passende Bohrer ausgewählt werden. Im Test hat sich immer wieder herausgestellt, dass nicht jede Bohrmaschine für jeden Werkstoff geeignet ist. Für jeden Untergrund lässt sich mittlerweile der passende Bohrer finden. Ist auch das erledigt, kann das Bohren beginnen. Dabei die Bohrspitze stets senkrecht ansetzen auf das Material. Und erst wenn die Bohrspitze richtig sitzt, wird die Bohrmaschine gestartet. Das Bohren beginnt erst mit einer leichten Drehzahl, die dann gesteigert werden kann. Zudem sollte auch der Druck auf die Bohrmaschine erst nach und nach verstärkt werden. Wo gehobelt wird, da fallen bekanntlich auch Späne. Das gilt auch für das Bohren. Der herunterfallende Schmutz kann mit einem bereitgestellten Staubsauger aufgefangen werden.

 

Bild: © pixabay.com




Back to Top ↑