Arebos Bohrmaschine Test

Die Bohrmaschinen der Marke Arebos stehen nicht nur für ein außergewöhnlich innovatives Aussehen, sondern sind auch mit einer stattlichen Leistung von 1010 Watt ausgestattet, was Arbeiten auf höchstem Niveau verspricht. Zusammen mit einem gelungenen 230-Volt-Anschluss können somit Leistungen von 450 Nm erreicht werden – im Arebos Bohrmaschine Test haben diese Modelle bereits beste Noten erhalten.

Gelungener Auftritt trifft ideale Leistungen

Ob Akkubohrer, Schlagschrauber oder Druckluftbohrer – die verschiedenen Varianten konnten beim Arebos Bohrmaschine Test Bestnoten erlangen. Sowohl der Gebrauch als auch das Handling sind einfach gehalten und sorgen somit für keinerlei Schwierigkeiten beim Einsatz. Darüber hinaus sorgt das Aussehen für einen herausragenden Auftritt. Das Gehäuse ist oftmals in Aluminium gehalten, während der Handgriff mit praktischen Gummieinanlagen versehen ist. Somit kann eine gute Handlage gewährleistet werden. Der Schalter für den Rechts- oder Linkslaufwechsel verantwortlich ist, wurde derart angelegt, dass das Chinchen schnell vonstattengehen kann.

Während die Akkuschrauber ohne Kabelhindernisse auskommt, benötigt der Schlagschrauber zwar Kabel, kommt aber mit einem guten Aktionsradius zurecht. Zwar kann der Drehmoment sowie das Gas nicht bei allen Varianten justiert werden, dennoch ist die Preisklasse unschlagbar und kann mit Druckluftgeräten gleichgetan werden.

Die meisten Modelle hinterlassen einen hochwertigen und langlebigen Eindruck, sodass beim Test regelmäßig Bestnoten erlangt werden. Auch die Ausdauer sowie das mitgelieferte Zubehör schaffen Zufriedenheit und ermöglichen verschiedene Ziele in unterschiedlichen Arbeitsbereichen. Sowohl Anschaffungsaufwand als auch Leistung nebst Ausstattung können beim Test überzeugen, nur die Nichtregulierung von Drehmomenten erscheint Schwächen zu offerieren, mit denen der Hobbyhandwerker jedoch gut umgehen kann.

Back to Top ↑